Presseschau

Geheimniskrämerei

„Geheimniskrämerei bei Sparkassen-Chefgehältern“, so titelt der Nordkurier und läßt seine Leser wissen, dass der Ostdeutsche Sparkassenverband eine Offenlegung von Gesamtbezügen der Sparkassenvorstände „rechtswidrig“ sei.

„Geheimniskrämerei bei Sparkassen-Chefgehältern“, so titelt der Nordkurier und läßt seine Leser wissen, dass der Ostdeutsche Sparkassenverband eine Offenlegung von Gesamtbezügen der Sparkassenvorstände „rechtswidrig“ sei. 

Kommentar: Immerhin haben die Sparkässler noch ein Schamgefühl.

Quelle: Nordkurier